Blaues Kreuz in Deutschland e.V. Ortsverein Eiserfeld
Das Blaue Kreuz unterstützt als Suchthilfeverband suchtgefährdete und suchtkranke Menschen sowie ihre Angehörigen. An über 400 Standorten mit rund 1.100 Gruppen- und Vereinsangeboten engagieren sich ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter vor allem für alkohol- und medikamentenabhängige Menschen. Das geschieht auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes, damit Menschen ihr Ziel erreichen: BEFREIT LEBEN LERNEN.
Home Wir über uns Geschichte Gruppen Termine Galerie Freund werden Mitglied werden
Blaues Kreuz in Deutschland e.V. Spendenkonto Ortsverein Eiserfeld Eiserntalstr. 86 BIC: WELADED1SIE 57080 Siegen IBAN: DE83 4605 0001 0051 1010 20
“Wir helfen” - Kurzfilm zur Suchtpräventionsarbeit af Youtube
Kampagne "Dein Leben. Dein Traum. Deine Entscheidung." „Dein Leben. Dein Traum. Deine Entscheidung.“ lautet der Titel der Kampagne des Blauen Kreuzes in Deutschland, die am 15. November startete. Mit der Kampagne, die in Zusammenarbeit mit Altruistfilms (Köln) entstand und von der DAK-Gesundheit finanziert wurde, macht das Blaue Kreuz auf das Problem Sucht aufmerksam – und das direkt und ohne Samthandschuhe. Rund 1,3 Millionen Deutsche sind alkoholabhängig. Etwa 9,5 Millionen Menschen in Deutschland trinken zu viel Alkohol. 73.000 Menschen sterben jährlich allein in Deutschland an den Folgen von Alkohol- missbrauch und rund 1.500 Menschen aufgrund illegaler Drogen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken und darauf aufmerksam zu machen, erzählt das Blaue Kreuz in fünf Kurzfilmen die Geschichten von unterschiedlichen Charakteren: verschiedene Milieus, verschiedene Altersgruppen und Geschlechter. Fünf völlig unterschiedliche Geschichten und dennoch eine Gemeinsamkeit: Alle Hauptfiguren sind in die Abhängigkeit von Suchtmitteln geraten. Mit der Kampagne „Dein Leben. Dein Traum. Deine Entscheidung.“ möchte das Blaue Kreuz aber nicht nur in der Öffentlichkeit auf das Problem Sucht aufmerksam machen, sondern von Sucht betroffenen sowie suchtgefährdeten Menschen Mut machen, ihre Träume nicht zu vergessen und ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen, anstatt es von Sucht bestimmen zu lassen. Denn jeder Mensch kann sich entscheiden: Für oder gegen ein selbstbestimmtes Leben. Seit dem 2. Dezember machen Großplakate in München, Berlin und Wuppertal auf die Kampagne aufmerksam. Weitere Infos, alle Filme und Plakatmotive zu „Dein Leben. Dein Traum. Deine Entscheidung.“ gibt es auf der Kampagnen-Website: www.deine-entscheidung.com